News

Lohn und Gehalt zu spät gezahlt: 40 Euro Strafe

Wer Lohn oder Gehalt zu spät überweist muss mit einer Strafe von 40 Euro rechnen. Entstehen dem Arbeitnehmer weitere Schäden, kann diese Pauschale darauf angerechnet werden. Das Landesarbeitsgericht Köln, wandte bei dieser Entscheidung eine Regel aus dem Vertragsrecht auf das Arbeitsrecht an (Az. 12 Sa 524/16). "Der Gläubiger einer Entgeltforderung... mehr lesen

Betriebsratswahlen von Arbeitgebern behindert?

Arbeitgeber behindern jede sechste Betriebsratsgründung. Das ergab eine Umfrage unter Gewerkschaftern. Betroffen sind demnach vor allem inhabergeführte Unternehmen mittlerer Größe. Arbeitgeberverbände weisen die Vorwürfe zurück. Wenn Arbeitnehmer von ihrem Recht Gebrauch machen wollen, einen Betriebsrat zu gründen, dann müssen Sie in vielen... mehr lesen

Arbeitslosengeld trotz Beschäftigungsverhältnis

Arbeitslosengeld bei bestehendem Beschäftigungsverhältnis? Im Einzelfall ist das möglich, entschied das Sozialgericht Dortmund (Az. S 31 AL 84/16).  Kann ein Arbeitnehmer wegen Mobbings nicht an seinen Arbeitsplatz zurück, dann kann er Arbeitslosengeld beantragen. Denn für die Arbeitslosigkeit gelte eine faktische Beschäftigungslosigkeit.... mehr lesen

Arbeitnehmer wünschen sich mehr Freiheit und Verantwortung

Deutsche Arbeitnehmer wollen mehr Freiheit und Verantwortung im Beruf. Außerdem wünschen sie sich mehr Mitbestimmung. Dies sind die Kernergebnisse einer empirischen Umfrage der TU München im Auftrag, die neben anderen der Personaldienstleisters Hays in Auftrag gegeben hat. Zwei von drei Berufstätigen hätten demnach gern mehr Freiheit bei der... mehr lesen

Mindestlohn steigt 2017 auf 8,84 Euro

Der gesetzliche Mindestlohn steigt 2017 auf 8,84 Euro in der Stunde. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Arbeitgeber im Niedriglohnsegment müssen bis zum Jahresbeginn 2017 ihre Lohnbuchhaltung entsprechend umstellen. Die Mindestlohnkommission hat am 28. Juni 2016 die Anhebung des Mindestlohns beschlossen und der Bundesregierung vorgeschlagen,... mehr lesen

Drogenkonsum kann zur Kündigung führen - auch in der Freizeit

Drogenkonsum kann bei Berufskraftfahrern zur Kündigung führen. Auch wenn ein LKW-Fahrer die Drogen außerhalb der Arbeitszeiten zu sich genommen hat. Das entschied das Bundesarbeitsgericht (Az. 6 AZR 471/15). Berufskraftfahrer wie beispielsweise LKW-Fahrer dürfen ihre Fahrtüchtigkeit nicht durch Drogen aufs Spiel setzen. Das gilt auch, wenn der... mehr lesen

Arbeitszimmer absetzbar, wenn im Büro wichtige Dinge fehlen

Das Häusliche Arbeitszimmer kann steuerlich absetzbar sein, obwohl dem Steuerzahler am Arbeitsplatz ein Raum zur Verfügung steht. Nämlich dann, wenn dort wichtige Arbeitsgeräte wie Drucker oder Scanner fehlen. Das hat Finanzgericht Rheinland-Pfalz in Neustadt an der Weinstraße entschieden (Az. 1 K 2571/14). Die Richter am rheinland-pfälzischen... mehr lesen

Grundfreibetrag, Kinderfreibetrag und Kindergeld steigen 2017 und 2018

Grundfreibetrag, Kinderfreibetrag, Kindergeld und Kinderzuschlag werden in zwei Schritten 2017 und 2018 angehoben. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Auch die Beträge nennt das zuständige Bundesfinanzministerium. Darüber hinaus will die Bundesregierung Maßnehmen gegen die kalte Progression ergreifen. In den Jahren 2017 und 2018 sollen... mehr lesen

Beamte müssen Nebenverdienst ab einer Grenze abführen

Beamte der Länder müssen Nebenverdienste ab einer bestimmten Höhe an die Landeskasse abführen. Die Grenze richtet sich dabei nach der Besoldungsgruppe. Das hat das Verwaltungsgericht Koblenz im Fall einer rheinland-pfälzischen Beamtin bestätigt, die nebenbei als Dozentin gearbeitet hatte (Az. 5 K 717/15.KO). Nach Abzug der anerkannten Aufwendungen... mehr lesen

Hartz IV-Regelsatz steigt 2017 um 5 Euro

Die Bundesregierung hat die Regelsätze für die Grundsicherung, im Volksmund Hartz IV genannt, leicht angehoben. Alleinstehende Erwachsene erhalten ab Jahresbeginn 2017 einen Regelsatz von 409 Euro im Monat. Das sind 5 Euro mehr als bisher. Besonders stark hat die Bundesregierung den Regelsatz für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren angehoben.... mehr lesen

Kein Anspruch auf Entlassung des Geschäftsführers, wenn er stört

Auch wenn ein Geschäftsführer den Betriebsfrieden stört, besteht kein Anspruch auf seine Entlassung. Das hat das Landesarbeitsgericht Hamm entschieden (Az. 7 TaBV 11/16). § 104 BetrVG findet auf Geschäftsführer keine Anwendung, da diese keine Arbeitnehmer im Sinn dieser Vorschrift sind, heißt es im Urteil. Wegen Störung des Betriebsfriedens... mehr lesen

EuGH: Befristete Beschäftigung nicht für dauerhafte Aufgaben

Befristete Beschäftigung darf nicht dazu verwendet werden, dauerhaften Personalbedarf zu decken. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden (Az. C-16/15). Auch für Krankenhäuser darf es keine Ausnahme von dieser Regel geben. Ein Unternehmen darf Mitarbeiter muss seine Mitarbeiter unbefristet einstellen, wenn ihre Tätigkeiten dauerhaft... mehr lesen

Kosten für Dienstjubiläum als Werbungskosten absetzen

Kosten für ein Dienstjubiläum können beruflich veranlasst sein und damit als Werbungskosten steuerlich absetzbar sein. Das entschied der Bundesfinanzhof (Az. VI R 24/15). Dies gilt allerdings nur dann, wenn es sich um eine betriebsinterne Feierhandelt, zu der der Arbeitnehmer die Gäste nach berufsbezogenen Kriterien einlädt. Geklagt hatte... mehr lesen

EuGH: Nicht genommener Urlaub muss ausgezahlt werden

Nicht genommener Urlaub muss ausgezahlt werden, wenn das Arbeitsverhältnis endet. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Dabei spielt es keine Rolle, aus welchem Grund der Arbeitnehmer ausscheidet (Az. C-341/15). Verlässt ein Arbeitnehmer ein Unternehmen, dann kann er Urlaub nicht mitnehmen. Also muss der Arbeitgeber ihm noch... mehr lesen

Umzug steuerlich absetzbar bei Arbeitsweg ohne Verkehrsmittel

Ein Umzug kann steuerlich absetzbar sein, wenn die Tätigkeitsstätte dadurch zu Fuß erreichbar ist. Das gilt auch, wenn der Umzug nicht durch einen Arbeitsplatzwechsel oder durch Anordnung vom Chef begründet war – und wenn die Zeitersparnis unter einer Stunde liegt. Das entschied das Finanzgericht Köln (Az. K 3502/13). Kann ein Steuerpflichtiger... mehr lesen

News 1 - 15 von 154
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | LetzteAlle
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Besucher-Umfrage

Wie gefällt Ihnen Lohn1x1.de? Wir freuen uns über Ihr Feedback. Zur Umfrage >>

Veranstaltungen

Community

Community_Home.jpg
Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Lohnbuchhalter und diskutieren ihre Fragen zur Lohnabrechnung.
Anzeige
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Crashkurse für deine Klausuren!

studybees_.jpgStudybees möchte dir helfen, dein Studium erfolgreich zu meistern. Dazu bietet Studybees vor Ort Crashkurse für Studenten an, die speziell auf deinen Kurs an deiner Hochschule zugeschnitten sind und dich in kürzester Zeit auf deine Klausur vorbereiten.So wird die Vorbereitung auf Klausuren mit Studybees stressfrei, angenehm und effizient! Mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf lohn1x1.de

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf dem Portal für Lohnbuchhalter www.Lohn1x1.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>