Gehaltsumwandlung Dienstrad

Anzeige
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Gehaltsumwandlung Dienstrad, Nachträgliches abrechnen von Gehaltsumwandlung Dienstrad
Hallo,

Ich fahre seit 04/2017 ein Dienstrad
dieses ist geleast von der Firma mittels einem Rahmenvertrag bei Businessbike

Von Begin an wurden mir weder Leasingraten abgezogen noch der Geldwertervorteil berechnet.

Ich habe die Lohnbuchhaltung mündlich und schriftlich darauf aufmerksam gemacht aber es wurde nichts geändert.

Nun 21 Monate später nach erfolgter Kündigung soll ich nachträglich alle 21 Leasingraten a 76€ bezahlen.

Diese wurden kurzerhand vom Nettogehalt meines letzten Lohnes einbehalten.

Die Lohnbuchhaltung von der Chefin selbst gemacht...... :o

Kann / darf der Arbeitgeber so vorgehen ?

Wie weit zurück dürfen solche Korrekturen erfolgen ?

Vielen Dank für jeder Hilfe

PS den Job zu verlieren ist eine Sache, aber am Ende eine Dicke Rechnung zu bekommen .....
Hallo Egon,

Auf der Faktengrundlage lässt sich das nicht im Detail beantworten. Es gibt rund um Dienstfahrzeuge ein weites Feld an Gestaltungsmöglichkeiten. Aber sehr merkwürdig ist das schon.

Die Leasingrate rückwirkend zu abzuziehen, würde ja bedeuten, dass die Lohnbuchhaltung zwei Jahre lang fehlerhafte Lohnabrechnungen erstellt hat.  :o

Über das Dienstrad wird es ja wohl eine schriftliche Vereinbarung geben. Die suchst du heraus und ab zum Anwalt.

Beste Grüße
HaWeBe
Bearbeitet: HaWeBe - 05.02.2019 09:26:00
Hallo,

Danke für die erste Antwort

Ja, die letzten 21 Lohnabrechnungen waren falsch obwohl ich mündlich und schriftlich darauf hingewiesen habe.

Einen Vertrag mit dem Verleaser gibt es natürlich
aber eine separate Vereinbarung mit dem Arbeitgeber nicht

Wie weit zurück dürfen Lohnabrechnungen korrigiert werden ?

Natürlich könnte ich zum Anwalt habe jedoch Sorge, dass der Anwalt am Ende mehr Kostet als der Streitwert ( 21x76€)

Deshalb vorab die Frage wie weit zurück eine Kooektur der Lohnabrechnungen möglich ist ....

Danke für eine kurze Antwort

Viele Grüße
Egon
Hallo Egon,

der Arbeitgeber darf Lohnabrechnungen rückwirkend nur bis zur letzten Lohnsteuerbescheinigung korrigieren. Diese elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen muss der Arbeitgeber am Ende jedes Kalenderjahres bis spätestens Ende Februar des Folgejahres übermitteln oder umgehend nachdem der Arbeitnehmer aus dem Betrieb ausgeschieden ist. Für 21 Monate rückwirkend dürfte der Arbeitgeber Lohnabrechnungen demnach nicht korrigieren.
Aber im konkreten Fall kann dir wirklich nur ein Anwalt weiterhelfen. Vielleicht ist es ja mit einer Erstberatung und einem Brief an den Arbeitgeber erledigt.

Viel Gück
FHH
Seiten: 1
Antworten
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf lohn1x1.de

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf dem Portal für Lohnbuchhalter www.Lohn1x1.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel-Vorlage für Rechnungen und Angebote

Excel_Vorlage_Rechnungen_und_Angebote.jpgDas Excel-Tool "Der Finanzwerker v 1.0"  ermöglicht, dank smarter Programmierung, die automatisierte Erstellung von Rechnungen und Angeboten. Darüber hinaus ermöglicht es das Pflegen von Kunden-, Rechnungs- und Produktdatenbanken. Ebenso erfahren Sie, welche Rechnungen bereits bezahlt wurden, welche Kunden am profitabelsten sind sowie weitere Umsatzstatistiken. Weitere Infos >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>