Gehaltsstudie 2014: Gute Jobaussichten für Lohnbuchhalter

Lohnbuchhalter profitieren von den guten Job- und Verdienstaussichten im Finanz- und Rechnungswesen. Jedes zehnte Unternehmen hat Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte in diesem Bereich zu finden. Auch die Angst vor Abwerbung ist groß. Das ist ein Ergebnis der Gehaltsübersicht 2014 für das Finanz- und Rechnungswesen, die der internationale Personaldienstleister Robert Half jetzt vorgestellt hat.

Lohnbuchhalter profitieren vom Lohnplus im Rechnungswesen

Die Gehälter im Finanz- und Rechnungswesen steigen. Davon profitieren auch Lohnbuchhalter. Das hat der internationalen Personaldienstleister Robert Half in seiner Gehaltsübersicht 2014 für das Finanz- und Rechnungswesen veröffentlicht. 43 % der für die Studie befragten Unternehmen gehen zudem davon aus, dass die Verdienste der Rechnungswesen-Spezialisten weiter steigen. Grund ist der anhaltende Fachkräftemangel.

So findet mehr als jedes zehnte Unternehmen (11 %) nur schwer qualifizierte Lohnbuchhalter. Gleichzeitig wächst die Angst davor, dass qualifizierte Kräfte abgeworben werden. 64 % der Unternehmen waren in der Studie darüber "besorgt", 10 % sogar "sehr besorgt".  

Work-Life-Balance wird wichtiger

Das Gehalt spielt zwar nach wie vor eine wichtige Rolle für Bewerber. Doch wichtiger werden auch andere Faktoren, warnt Robert Half. Berufseinsteiger achten immer stärker auf eine gesunde Work-Life-Balance, auf Weiterbildungsangebote und zusätzliche Angebote des Arbeitgebers. Wichtig ist auch das Feedback durch Vorgesetzte. Bekommen Fachkräfte nicht genug Anerkennung, sehen sie sich schnell nach einem neuen Job um.

Gehälter in Frankfurt am höchsten

Das Gehalt eines Lohnbuchhalters richtet sich nicht nur nach dessen Ausbildung, Erfahrung und Leistungsfähigkeit. Fachkräfte können auch mit den sogenannten "Soft Skills" ihre Gehaltsaussichten verbessern, zeigt die Studie. Besonders gefragt: "Teamfähigkeit" (30 %) und "Unternehmerisches Denken" (29 %). Aber auch "IT-Kenntnisse" (27 %) werden immer wichtiger.

Außerdem zeigt die Gehaltsübersicht 2014 für das Finanz- und Rechnungswesen regionale Unterschiede. So können Finanzexperten in Frankfurt am Main 14 % mehr verdienen als der Bundesdurchschnitt. Gut sind die Verdienstaussichten demnach auch in Stuttgart und München. Dort können Lohnbuchhalter 11 % über dem Durchschnitt verdienen.

Gehaltsspiegel für Lohnbuchhalter

Diese Faktoren geben den Korridor vor, in dem sich die Gehälter von Lohnbuchhaltern bewegen. Berufseinsteiger können Gehälter zwischen 32.000 und 37.000 Euro fordern. Erfahrene Kräfte mit 10 bis 15 oder mehr Jahren Berufserfahrung können 50.000 Euro im Jahr oder mehr verdienen. Personalverantwortliche im Management liegen bei sechsstelligen Jahresgehältern.  

Hintergrund

Robert Half ist ein internationales Personaldienstleistungsunternehmen, das auf die Vermittlung von Finanzfachkräften spezialisiert ist. Die Gehaltsübersicht 2014 für das Finanz- und Rechnungswesen von Robert Half liefert Durchschnittswerte von Gehältern für 23 Positionen im Finanz- und Rechnungswesen auf Basis einer Vielzahl von Gesprächen mit Kunden und Bewerbern, der Auswertung interner Datenbanken sowie der mehr als 10-jährigen Erfahrung des Senior-Managements von Robert Half. Die angegebenen Zahlen beziehen sich auf Brutto-Jahresgehälter ohne Boni oder andere Zusatzleistungen.


letzte Änderung W.V.R. am 10.08.2017
Erstellt: 22.10.2013 17:18:35
Geändert: 10.08.2017 12:45:00
Autor(en):  Wolff von Rechenberg
Quelle:  Robert Half: Gehaltsübersicht 2014 für das Finanz- und Rechnungswesen
Bild:  AdPic

Drucken RSS

Der Autor:
Herr Wolff von Rechenberg
Wolff von Rechenberg betreut als Redakteur die Fachportale der reimus.NET sowie das Controlling-Journal. Der gelernte Zeitungsredakteur arbeitete als Wirtschafts- und Verbraucherjournalist für verschiedene Onlinemedien und versorgt seit 2012 die Fachportale der reimus.NET mit News und Fachartikeln.
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie | Google
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Smileys
Lachen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Grinsen  Traurig 
Überrascht  Cool  Kuss 
Verlegen  Weinen  schlafen 
denken  lesen  klatschen 
Schutz vor automatischen Mitteilungen:
Schutz vor automatischen Mitteilungen

Symbole auf dem Bild:

 

Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige

Besucher-Umfrage

Wie gefällt Ihnen Lohn1x1.de? Wir freuen uns über Ihr Feedback. Zur Umfrage >>

Veranstaltungen

Community

Community_Home.jpg
Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Lohnbuchhalter und diskutieren ihre Fragen zur Lohnabrechnung.
Anzeige
Anzeige

CJ_Muster_titel-190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

mybiscon.jpg
Die frische, cloudbasierte Lösung zur ökonomischen Unternehmenssteuerung für Ihr mittelständisches Unternehmen. Erhalten Sie durch die effiziente Zusammenführung Ihrer Betriebsdaten aussagekräftige Auswertungen, einen klaren Blick auf Ihre Kennzahlen und schaffen die Basis für schnelle Entscheidungen.

Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf lohn1x1.de

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf dem Portal für Lohnbuchhalter www.Lohn1x1.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>