Weihnachtsfeier: Absagen gehen steuerlich nicht zu Lasten der Teilnehmer

Bei der Berechnung der lohnsteuerpflichtigen Zuwendungen, die Unternehmen im Rahmen einer Weihnachtsfeier gewähren, ist die Zahl der angemeldeten Teilnehmer relevant – nicht die Zahl der tatsächlich erschienenen Beschäftigten. Das hat das Finanzgericht Köln entschieden (Az.: 3 K 870/17).

Wenn Beschäftigte ihre Teilnahme an der betrieblichen Weihnachtsfeier absagen, mag das den Kollegen aufs Gemüt schlagen – steuerlich belasten wird es sie nach einer Entscheidung des Finanzgerichts Köln jedoch nicht. Aus Sicht der Richter ist es nicht nachvollziehbar, weshalb den feiernden Mitarbeitern die vergeblichen Aufwendungen des Arbeitgebers für sogenannte No-Shows zuzurechnen seien.

In dem Fall ging es um ein Unternehmen, das für seine Beschäftigten als Weihnachtsfeier einen gemeinsamen Kochkurs ausgerichtet hatte. Zu dem Konzept des Kochkurses gehörte, dass alle Teilnehmenden unbegrenzt essen und trinken durften. Von den ursprünglich angemeldeten 27 Arbeitnehmern sagten zwei kurzfristig ab, die Kosten für die Weihnachtsfeier blieben jedoch gleich. Bei der Berechnung der Zuwendung an die einzelnen Kollegen im Rahmen der Lohnversteuerung ging das Unternehmen anschließend von den ursprünglich angemeldeten 27 Beschäftigten aus. Das Finanzamt forderte jedoch, die Kosten auf die tatsächlich erschienenen 25 Kollegen umzulegen, was einen höheren zu versteuernder Betrag ergab.
Das Finanzgericht Köln gab dem Unternehmen und seiner Berechnung Recht. Dem Konzept der Weihnachtsfeier zufolge hätten alle Beschäftigten unbegrenzt viele Speisen und Getränke konsumieren dürfen. Die Feiernden hätten durch die Absage ihrer beiden Kollegen keinen Vorteil gehabt – es fehle also hinsichtlich der No-Show-Kosten an einer objektiven Bereicherung der Teilnehmer, welche auch bei Sachbezügen eine notwendige Voraussetzung der Steuerbarkeit sei. Daher seien ihnen die vergeblichen Aufwendungen der Firma für die nicht erschienenen Beschäftigten nicht zuzurechnen.

Das Finanzgericht Köln stellt sich mit diesem Urteil ausdrücklich gegen ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums an die Finanzämter (IV C 5 - S 2332/15/100001 vom 14.10.2015). Diesem Schreiben zufolge sind die zu berücksichtigenden Aufwendungen des Arbeitgebers für eine Betriebsveranstaltung zu gleichen Teilen auf die anwesenden Teilnehmer aufzuteilen – auch Aufwendungen, die nur zu einer abstrakten Bereicherung des Arbeitnehmers führen. Da das Finanzgericht Köln mit seiner Entscheidung von dem Schreiben des Bundesfinanzministeriums abweicht und die betreffende Rechtsfrage bislang höchstrichterlich noch nicht geklärt worden ist, hat das Finanzamt Revision beim Bundesfinanzhof in München eingelegt (Az.: VI R 31/18).


Erstellt von (Name) W.V.R. am 30.11.2018
Geändert: 20.09.2019 08:35:02
Autor:  Petra Hannen
Quelle:  FG Köln
Bild:  panthermedia.net / Konstantin Chagin
Drucken RSS

Zum Schreiben eines Kommentars melden Sie sich bitte an. Kommentare werden vor Veröffentlichung redaktionell geprüft.

Smileys
schlafen  happy77  happy73 
Mr. Green  Skeptisch  Idee 
Frage  Ausrufezeichen  Zwinkern 
Böse  Weinen  Verlegen 
Kuss  Cool  Überrascht 
Traurig  Grinsen  Lachen 
denken  lesen  klatschen 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Besucher-Umfrage

Wie gefällt Ihnen Lohn1x1.de? Wir freuen uns über Ihr Feedback. Zur Umfrage >>

Community

Community_Home.jpg
Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Lohnbuchhalter und diskutieren ihre Fragen zur Lohnabrechnung.
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

PLC Preiskalkulations- Tool 

laptop_rechner__pm_AndreyPopov_290px.jpg
Sie wollen ihr Produkt zum besten Preis verkaufen und sich dabei sicher sein, die eigenen Kosten mit einzuplanen?

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei. Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze um die bestehenden Kosten Ihres Unternehmens, sowie die Herstellungskosten für das Produkt direkt mit einzubeziehen.  Zum Shop >>
Anzeige

Ihre Werbung auf Controller-Stellen.de

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf dem Karriere-Portal für Controller www.Controller-Stellen.de! Nähere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>