Corona: Neue Regeln für Kurzarbeitergeld

Unternehmen können leichter Kurzarbeitergeld für ihre Mitarbeiter beantragen. Damit will die Bundesregierung in der Corona-Krise erreichen, dass Arbeitsplätze erhalten und Unternehmen aller Größen und Branchen geschützt werden.

Angesichts der Corona-Epidemie hat der deutsche Gesetzgeber Sonderregelungen und Erleichterungen für das Kurzarbeitergeld beschlossen. Diese gelten beispielsweise, wenn Aufträge und Kunden wegbrechen oder wenn Unternehmen unter massiven Lieferengpässen leiden oder behördlich geschlossen werden müssen. Im Kern umfasst die jetzt beschlossene Regelung folgende vier Punkte:

Das Instrument des Kurzarbeitergeldes hatte sich aus Sicht der Bundesregierung in der Finanzkrise 2008/2009 als wesentliche Stütze für Beschäftigung erwiesen, daher komme ihm auch jetzt eine Schlüsselrolle zu. Die Bundesagentur für Arbeit übernimmt dabei den ausfallenden Lohn zu 60 Prozent – beziehungsweise zu 67 Prozent, wenn mindestens ein Kind im Haushalt wohnt. Die wegen der Corona-Krise beschlossenen Erleichterungen treten rückwirkend zum 1. März 2020 in Kraft, ausgezahlt wird ebenfalls rückwirkend.

Die weiteren Voraussetzungen zur Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld behalten ihre Gültigkeit.
Ansprechpartner für die Unternehmen sind die Agenturen für Arbeit vor Ort. Dort müssen der Arbeitsausfall angezeigt und das Kurzarbeitergeld beantragt werden. Die Agenturen weisen darauf hin, dass sie aufgrund des hohen Anrufaufkommens derzeit telefonisch nur eingeschränkt erreichbar sind. Das Kurzarbeitergeld kann online beantragt werden.

Die Arbeitsagentur bietet Informationen und Links zum Verfahren >>

Erstellt von (Name) W.V.R. am 20.03.2020
Geändert: 02.06.2020 11:10:21
Autor:  Petra Hannen
Quelle:  BMAS, BMWi, DIHK, Arbeitsagentur
Bild:  Bildagentur PantherMedia / Dmitriy Shironosov
RSS

Premium-Stellenanzeigen


Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG gesetzliche Unfallversicherung
Hamburg
Stadt Lindau
Lindau
Limes Vertriebsgesellschaft mbH
Berlin
lnternational Campus GmbH
München
Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG
Oberstdorf, Kempten