2014: Neues bei Lohn, Gehalt und Reisekosten

Veränderungen im Reisekostenrecht und höhere Beitragsbemessungsgrenzen müssen Lohnbuchhaltungen 2014 umsetzen. Aber auch SEPA sollten Lohnbuchhalter nicht aus dem Auge verlieren.

Höhere Beitragsbemessungsgrenzen zur gesetzlichen Rentenversicherung, Pflege- und Krankenversicherung  

Für gut verdienende Mitarbeiter steigen 2014 die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung sowie zur Pflege- und Krankenversicherung. Der Gesetzgeber hat die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung von 5.800 Euro im vergangenen Jahr auf 5.950 Euro im Monat erhöht, in den neuen Bundesländern von 4.900 auf 5.000 Euro. Die Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Pflege- und Krankenversicherung ist von 3.937 Euro im Jahr 2013 auf 4.050 Euro in diesem Jahr gestiegen. Das sehen die Rechengrößen in der Sozialversicherung für 2014 vor.

Reisekosten

Das Reisekostenrecht 2014 hat viele Details neu geregelt. Unternehmen müssen für jeden Mitarbeiter eine "erste Tätigkeitsstätte" festlegen. Nur für die Fahrten zwischen Wohnung und dieser ersten Tätigkeitsstätte gilt die Pendlerpauschale. Alle anderen Fahrten sind Fahrten zu einer Auswärtstätigkeit. Dafür hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Erstattung der vollen Fahrtkosten. Entweder durch den Arbeitgeber oder durch den Fiskus.

Neu ist, dass diese erste Tätigkeitsstätte sich auch in den Betriebsräumen eines verbundenen Unternehmens oder in den Räumen eines Kunden befinden kann, wenn der Einsatz auf längere Frist vorgesehen ist (über 48 Monate), für die Dauer des Dienstverhältnisses oder unbefristet.

Achtung! Bei einer Befristung der Tätigkeit beim Kunden bis zu 48 Monaten, gilt auch diese Arbeit als Auswärtstätigkeit.

Verpflegungsmehraufwand: Aus 3 mach 2

Schon bei einer Auswärtstätigkeit von 8 Stunden sieht der Fiskus seit Jahresbeginn 2014 einen steuerfreien Verpflegungsmehraufwand von 12 Euro vor. Die bisher niedrigste Stufe von 6 Euro entfällt. Für eine Auswärtstätigkeit von 24 Stunden gilt weiterhin der Verpflegungsmehraufwand von 24 Euro. Auch auf Auslandsreisen erkennt der Fiskus seit Jahresbeginn 2014 nur noch zwei Stufen für den Verpflegungsaufwand an: Ab 8 Stunden Abwesenheit 80 % des Pauschbetrages, für ganztägige Reisen 120 % des Pauschbetrages. Die Sachbezugswerte steigen auf 1,63 Euro für ein Frühstück (2013: 1,60 Euro) und auf 3 Euro für ein Mittag- oder Abendessen (2013: 2,93 Euro).

SEPA

Der einheitliche europäische Zahlungsraum SEPA kommt 2014. Darauf sollten sich Lohnbuchhalter einstellen. Auch wenn die EU den Startschuss für SEPA zu Jahresbeginn 2014 vom 1. Februar auf August verschoben hat. Zum Stichtag müssen Unternehmen beim Zahungsverkehr die neuen europaweit einheitlichen Bankverbindungen verwenden. Die Lohnbuchhaltungssoftware von DATEV soll nach Herstellerangaben die SEPA-Umstellung im Hintergrund erledigen. Andere Produkte werden vergleichbare Dienste vorsehen.

E-Bilanz

Seit Jahresbeginn 2014 führt kein Weg mehr um die E-Bilanz herum. Die Bilanz für das Wirtschaftsjahr 2013 nimmt das Finanzamt nur noch elektronisch an.


Erstellt von (Name) W.V.R. am 13.01.2014
Autor:  Wolff von Rechenberg
Quelle:  RWP, Haufe, DATEV
Bild:  PantherMedia / Michael Samtleben
Drucken
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Besucher-Umfrage

Wie gefällt Ihnen Lohn1x1.de? Wir freuen uns über Ihr Feedback. Zur Umfrage >>

Veranstaltungen

Community

Community_Home.jpg
Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Lohnbuchhalter und diskutieren ihre Fragen zur Lohnabrechnung.
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>