anni2012 (Alle Beiträge)

Neues Thema in folgender Kategorie
Datum im Kalender wählen ...  Datum im Kalender wählen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 Nächste
BahnCard
:wink1: Hallo Megi,

ist die Weiterbildung des AN's auf Wunsch und Anordung des AG's?

Wenn ja:
Reisekostenabrechnung --> hierin kann man die BahnCard mit angeben.

Auch kann der AG für Schulungsmaßnahmen die BahnCard übernehmen.
Wenn es dienstlich ist, dann greift "§ 670 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB)".

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Azubi, Sachbezüge wegen Verpflegung und Übernachtung
:wink1:  Hallo Marina,

für mich stellt der von dir geschilderte Fall eine Schulung dar und sollte über die Reisekostenabrechnung abgerechnet werden.

Darin sind auch die An- und Abreisekosten (Km-Pauschale bei eigener Anreise) mit zu berücksichtigen. Eine Verpflegung wird auch mit der Reisekostenabrechnung abgerechnet und verrechnet.

Vg,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Privat versicherter Minijobber
:wink1: Hallo Hanni,

Zitat
Hanni schreibt:
zahlen wir als AG unseren Vollzeitbeschäftigten

Das ist auch so richtig - die Vollzeitbeschäftigten unterliegen auch der SV-pflicht!

Zitat
Hanni schreibt:
Ich bin mir nur unsicher, ob ich das bei geringfügig Beschäftigten auch so anwenden kann.  

:denk:  Ne, warum auch? Das würde ja "Mehrlohn" darstellen. Ein anderer Minijobbler, welcher in der gesetzlichen KV ist, bekommt das doch von euch auch nicht bezahlt.

Daher ist die Krankenversicherung (gesetzl. oder privat) für einen Minijobbler doch für den AG nicht von Bedeutung.

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Privat versicherter Minijobber
:wink1:  Hallo Hanni,

Zitat
Hanni schreibt:
Gibt es für einen privat in der KV und PV versicherten Minijobber auch den Beitragszuschuss des Arbeitgebers?

Ich verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht ganz :(

Ist ein Minijob nicht eh immer für den Arbeitnehmer KV- und PV-frei?

Es wird doch über die Minijobzentrale pauschal abgewickelt, oder nicht?

Evtl. kommt ja noch eine Zahlung der RV auf den AN zu, wenn er dies wünscht und nicht ausdrücklich abgelehnt hat ;)

Aber ein extra Zuschuss? Warum und wofür??? :denk:

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Austritt: Berechnung Teillohnzahlungszeitraum für TZ-Mitarbeiter (4-Tage-Woche), Austritt: Berechnung Teillohnzahlungszeitraum für TZ-Mitarbeiter (4-Tage-Woche)
:wink1: Hallo Bowling987,

Zitat
Bowling987 schreibt:
Der Mitarbeiter hat eine arbeitsvertraglich festgelegte Arbeitszeit von Montag bis Donnerstag.

Der Bruttoarbeitslohn für den Monat : die Arbeitstage für den kompletten Monat (inkl. Feiertage!) x die Arbeitstage für den Monatsabschnitt

Ein Beispiel für den Monat September 2019 (Arbeitstage: 17 Arbeitstage (4-Tage-Woche); 1.800 € / Monat; Austritt: 15.09.19 (8 Arb.Tg.))

1800 : 17 = 105,88 € / Tag
105,88 x 8 = 847,04 € für 8 Arb.Tg.

Dem Mitarbeiter steht für den untermonatigen Austritt am 15.09.19 ein Bruttoarbeitslohn von 847,04 € zu.

Hier wird immer der jeweilige, betreffende Monat in Betracht gezogen. Die Arbeitstage sind ja von Monat zu Monat unterschiedlich.

Hoffe, konnte damit soweit weiterhelfen.

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Austritt: Berechnung Teillohnzahlungszeitraum für TZ-Mitarbeiter (4-Tage-Woche), Austritt: Berechnung Teillohnzahlungszeitraum für TZ-Mitarbeiter (4-Tage-Woche)
:wink1:  Hallo Bowling987,

sie die Arbeitstage des TZ-MA immer gleich? Oder variiert es von Woche zu Woche?

Es spielt doch keine Rolle ob ein MA 5-Tage oder 4-Tage oder 6-Tage die Woche arbeitet. Es wird doch immer die Ansicht des AN hergenommen, und dann der Lohn durch die vom AN zu erbrachten Arbeitstage geteilt.
Ein untermonatiger Austritt des AN bedeutet, dass er z.B. am 25.09. aus dem Unternehmen austritt.

Bis dorthin hat er z.B. 14 Arbeitstage gearbeitet. Und diese bekommt er vergütet.
Wenn er die Tage nicht gearbeitet hat, oder sonst keine bezahlte Abwesenheit begründet, wird ja auch nichts bezahlt.

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Feiertag am Wohn- / Arbeitsort
:wink1:  Hallo BauMa,

Zitat
BauMa schreibt:
Nun könnte es ja vom Arbeitgeber so eingeteilt werden, dass die "Montagearbeiter" gar keinen Feiertag bekommen, wenn er sie im ersten Fall auf die Baustelle in das Bundesland B schickt und im zweiten Fall auf die Baustelle im Bundesland C schickt.

Dies würde u.a. die Feiertage "Reformationstag" und "Allerheiligen" betreffen.

Viele Feiertage sind ja - zum Glück - bundeseinheitlich gleich.

Aber ja - wenn der Chef die Einteilung so macht, dass der "Montagearbeiter" keinen Feiertag haben soll, wäre das rechtens. Es zählt immer der am jeweiligen Arbeitsort gültige Feiertag.

Doch ganz ehrlich - warum sollte ein Chef das machen? Oder was ist das für ein Chef, der das so machen würde?? :denk:

Zitat
BauMa schreibt:
Es gibt diesbezüglich keine Regelungen im Tarif- oder Arbeitsvertrag.

Dies kann man aber ändern, auch der Arbeitnehmer ;) nicht nur der Arbeitgeber  ;)

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Überstunden als Gegenleistung für Privatnutzung Geschäftswagen
:wink1: Hallo KBoehm,

:denk: natürlich darf man Hinterfragen und Suchen - und natürlich auch absolut verständlich.

Ich spreche nicht die Tatsache ab, dass der Listenpreis (also mit kompletter Ausstattung des Fahrzeugs!!) bei einem Gebrauchtwagen vllt nicht für dich als angemessen erscheint.
Es besteht ja auch die Möglichkeit der Fahrtenbuchführung und dies mit einer Km-Pauschale dem Arbeitgeber gegenüber abzugelten. Somit kann man die 1%-Regelung locker umgehen. Was nun wirklich besser erscheinen mag, muss jeder für sich selbst ausrechnen.

Zitat
KBoehm schreibt:
Das wäre ja dasselbe, wenn ich für mein Geschäft gebrauchte Möbel und Maschinen kaufen würde, als steuerliche Grundlage aber irgendwelche uralten Original UVP's der Hersteller und Lieferanten bei der Steuererklärung anbringe. Aber das führt an der frage vorbei.

Naja, also Äpfel mit Birnen zu vergleichen ist jetzt nicht gerade das Thema. Es ist eher das Thema verfehlt ;)

Es geht doch um die private Nutzung und dem daraus entstehenden geldwerten Vorteil, welcher als Gegenleistung mit einer Zahlung an den Arbeitgeber abgegolten wird. oder hab ich jetzt das Thema verfehlt?

Die Gegenleistung stellt auf jedenfall nach Rechtsprechung mehrerer Urteile, wenn du gegoogelt hast, hast du das sicherlich auch gelesen, KEINE Arbeitsleistung (und somit keine Überstunden) dar!!

An meiner Vorgehensweise und Denkweise hat sich nichts geändert und kann weiter oben nochmals gerne nachgelesen werden ;)

Dennoch bin ich offen für neue Ansätze was dieses Thema betrifft und bin gespannt auf weitere konstruktive Vorschläge :)

VG, Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Überstunden als Gegenleistung für Privatnutzung Geschäftswagen
:wink1: Hallo KBoehm,

Zitat
KBoehm schreibt:
Nicht die Regelung mit dem Chef soll "beschnitten" werden, der staatsseitige Abzug.

Ok, die kann man ja dahin umgehen, dass man die private Kfz-Nutzung ablehnt und nicht in Anspruch nimmt. Wie soll es anders gehen, wenn es gesetzlich so vorgegeben ist?

Einen Tipp für "Steuerhinterziehung" wirst du hier - zumindest definitiv nicht von mir - nicht bekommen. Was anderes stellt es in meinen Augen nicht dar.

Für mich ist und bleibt es zwei unterschiedliche Sachverhalte, welche unterschiedlich und getrennt von einander abgerechnet werden müssen. Ob die dann - nach der Abrechnung - gegenseitig aufgerechnet werden, ist wieder eine ganz andere Sache.

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Abweichendes KV-/RV-/AV-/PV-Brutto
:wink1:  Hallo Supergrover,


Woraus und wo ergibt sich die Differenz von 55,93 €?

Wurde hier schon mal in der Lohnbuchhaltung der Firma nachgefragt?

Auch bei 866 € Brutto-Lohn bleibt es Lohnsteuerfrei..

Wie ist die Frage genau? Dass besser geantwortet werden kann?

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 Nächste
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipp

BI_Forderungscockpit_controllingportal.jpg Diamant/3 bietet Ihnen ein Rechnungswesen mit integriertem Controlling für Bilanz- / Finanz- und Kosten- / Erfolgs- Controlling sowie Forderungsmanagement und Personalcontrolling. Erweiterbar bis hin zum unternehmensweiten Controlling.

Mehr Informationen >>
Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Meilensteintrendanalyse (MTA) in Excel

mta_de_02.jpg
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Sie visualisiert den Trend von Meilensteinen und eine möglicherweise daraus resultierende Gefährdung des Projektendes. Zum Shop >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>